Cloud-Infrastruktur (IaaS)

Mit Infrastructure as a Service oder IaaS (Infrastructure as a Service) können Unternehmen ihre Vorteile und Effizienz durch Cloud Computing realisieren, indem sie bei Bedarf die neuesten Technologien und Ressourcen bereitstellen.

Es ist nicht erforderlich, in die IT-Infrastruktur sowie in deren Wartung und Service zu investieren. Unternehmen müssen keine großen Geldsummen aus dem Verkehr ziehen, um IT-Systeme zu kaufen.

Die beliebtesten Aufgaben, die IaaS löst

yes-icon.png

1C von überall auf der Welt

yes-icon.png

Dateispeicher

yes-icon.png

Remote-Desktops und -Anwendungen

yes-icon.png

Websites und Unternehmensportal

yes-icon.png

Firmenpost

yes-icon.png

Rechenressourcen für Entwicklung und Test

Berücksichtigen Sie beim Vergleich der Betriebskosten Ihrer eigenen und der Cloud-Infrastruktur die folgenden Faktoren

1. Hardware-Redundanz

2. Die Dynamik der Wolke

3. Lizenzen für Betriebssystem und Virtualisierungssoftware

4. Platzierung der Ausrüstung: Bereiche, Stromversorgung, Klima und andere technische Systeme

5. Wartung, Support und Modernisierung unseres eigenen Serverraums

6. Servicevertrag 4. Jahr

7. Geschwindigkeit des Starts der Leistungserbringung

8. Arbeiten Sie in Übereinstimmung mit einem bestimmten Servicelevel (Service Level Agreement - SLA).

9. Der Wert des Geldes im Laufe der Zeit

10. Schutz vor Maskenshow

Enterprise Cloud in Europa

Die Zuverlässigkeit der Cloud basiert auf der Infrastruktur eines Rechenzentrums, das gemäß dem TIER III-Standard ausgelegt ist.

iaas_sla.png

Garantierte 99,98% SLA-Verfügbarkeit

iaas_data_center.png

Hochzuverlässiges Rechenzentrumsnetzwerk TIER 3 in Europa

iaas_save_data.png

Isolierung und Sicherheit von Kundendaten

iaas_support.png

Hohe SLA- und 24/7-Unterstützung

iaas_test_period.png

Kostenlose Testphase 10 Tage

iaas_gibrid.png

Vervielfältigung 2 (N + 1)

iaas_sertificat.png

Infrastruktur gemäß den Anforderungen der internationalen Normen TIER III, PCI DSS, ISO / IEC 27001: 2013 und ISO 22301: 2012

iaas_oborudovanie.png

Es werden Lösungen führender Hersteller verwendet: HP (ProLiant, 3PAR), Juniper, Microsoft, VMWare

Die Anmietung einer virtuellen Infrastruktur bietet der Geschäfts- und IT-Abteilung eine Reihe von Vorteilen:

  • Verbesserung des Geschäftsdienstleistungsniveaus

  • Reduzierung der Steuerbemessungsgrundlage aufgrund von Betriebskosten

  • Keine Kosten für die Aktualisierung der Geräte- und Softwareflotte

  • die Möglichkeit, die Konfiguration Ihrer Server jederzeit zu ändern

  • kein einziger Fehlerpunkt

  • Verbesserung der Datenverfügbarkeit und Geschäftskontinuität